Wir sind im Januar nach New York geflogen. Schon als uns der Taxi Fahrer vom Flughafen ins Hotel fuhr, hat er uns vor einem Blizzard gewarnt. Es war viel Schnee für den kommenden Tag gemeldet. Zunächst waren wir etwas enttäuscht.

Als dann am nächsten Morgen tatsächlich New York zugeschneit war, haben wir aber beschlossen, das beste daraus zu machen. Der Central Park im Schnee hat schließlich auch was.

In Summe haben wir ein paar sehr schöne Tage in New York verbracht. Im Central Park hat es uns gerade mit dem vielen Schnee sehr gut gefallen und insgesamt ist New York eine Stadt, die man definitiv besucht haben muss. Obwohl wir nicht gerade Stadturlauber sind, so hat uns die Metropole dennoch beeindruckt.

Teilen
Vorheriger ArtikelEine Kurzreise in die Karibik nach Grand Cayman
Nächster ArtikelWhale Watching und Wildlife Tour in Seward, Alaska
Beruflich gesehen ist die Softwareentwicklung meine Heimat. Meine Hobbies sind neben dem Fußball auch das Fotografieren und Reisen. In diesem Blog möchte ich Bilder veröffentlichen und meine Erfahrungen zum Fotografieren mit den Lesern teilen und diskutieren!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte Kommentar eingeben
Bitte den Namen eingeben